St. Andreas Helau | Pfadfinder im Blauen Bock zu Altenstadt

Erschienen am 3. Februar 2018 in Allgemein

Christopher Faust

 

„Nach fast 30 Jahren und einem enormen Rückgang des Ebbelwoi Konsums im Rhein-Main Gebiet, sehen Sie meine Damen und Herren, nun hier aus dem großen Sendesaal von St. Andreas die Neuauflage eines Klassikers.  Begrüßen Sie mit mir die Lichtfiguren des hessischen Unterhaltungsfernsehens Lia Wöhr und Heinz Schenk…“

So öffnete sich am Samstag den 03.02.2018 der Vorhang der Faschingsbühne in St. Anderas Altenstadt für den Auftritt unserer Leiterrunde bei der diesjährigen Pfarrfastnacht.

Heinz Schenk und Lia Wöhr begrüßten die Gäste zu einer Neuauflage des Unterhaltungsklassikers mit Spaß, Musik und natürlich Ebbelwoi.

Zu Gast bei dieser besonderen Ausgabe des Blauen Bocks aus Altenstadt waren viele Künstler des vergangenen Jahre. Roberto Blanco eröffnete die Show mit seinem Klassiker „Ein bisschen Spaß muss ein“, es folgten die Spider Murphy Gang mit dem „Skandal im Pfarrbüro“, Roy Black & Anita mit „Schön ist es auf der Welt zu sein“, Stephan Raab mit seinem neuen Album „Die Hände zum Himmel“, die Blues Brothers mit dem Hit „Everybody needs somebody to love“ und zum großen Finale gaben die Rodgau Monotones ihre Hessenhymne „Die Hesse komme“ zu besten.

Auch in diesem Jahr ist es uns so wieder gelungen den Saal zum kochen zu bringen und wir können verraten, uns hat es mindestens genau so Spaß gemacht wie dem Publikum:D

ABER AUF JEDEN FALL AUCH NOCHMAL DANKE AN DAS TOLLE PUBLIKUM !!!

Comments are closed.